Donnerstag, 22. Juni 2017

Velara Jumpsuit

Mein neuer Jumpsuit ist für diese Temperaturen genau richtig.

Der Schnitt ist wieder mal Velara,
aber dieses Mal kurz und mit dem Original-Oberteil.

Der Viskosejersey "quiet leaves" von lillestoff ist etwas schwerer,
hat dadurch einen schönen Fall und trägt sich wirklich super
Joker musste natürlich wieder mit aufs Foto,
wollte aber eigentlich viel lieber spielen ;-)
Dann fing es auf einmal an zu regnen und
es sind diese Quatschfotos für euch entstanden.
Da ich damit aber natürlich nicht zufrieden war,
sind wir unter das Vordach unserer Haustür gewechselt
und Nina hat dieses schöne Foto gemacht.
Inzwischen macht sie schönere Fotos als mein Mann
und es macht auch mehr Spaß mit ihr.
Und er ist froh, dass er es nicht mehr machen
und sich mein Gemecker anhören muss ;-)
So sind alle zufrieden.

Ich schicke meinen Jumpsuit jetzt zum RUMS
und wünsche euch allen einen schönen Tag !

LG Ellen




Mittwoch, 21. Juni 2017

Legera und Norma

Ich war zwar nicht beim Lillestoff Festival,
aber der tolle Jersey hatte es mir sofort angetan.

Zum Glück konnte ich zwei Stückchen davon ergattern.

Als Erstes habe ich mir daraus eine Legera genäht.
 Man beachte den gequälten Gesichtsausdruck ;-)

Es war mal wieder niemand zum Fotografieren da
und der Selfiestick und ich sind noch keine Freunde.
(oder wie mein Sohn es nennt : das Deppenzepter)

Aus dem zweiten Stück habe ich mir dann
noch eine Leggings Norma genäht.

Die Fotos waren leichter ;-)

 Und fertig ist mein neuer Sommer-Schlafanzug !
Ich finde ihn toll und
schicke ihn jetzt zum MeMadeMittwoch
und zum AfterWorkSewing.

LG Ellen




Dienstag, 20. Juni 2017

Jogginghose Rockerbuben

Mein Sohn trägt zuhause zu gerne Jogginghose und 
seine Lieblingshose bekam ich gerade so zum Waschen.

Zum Glück habe ich bei Rockerbuben einen coolen Schnitt gefunden
und ihm eine zweite Lieblingshose aus coolem Steppsweat genäht.
 Genauso mühsam wie die Hose von ihm zu bekommen,
war es, ihn zu Fotos zu überreden ;-)

Aber immerhin findet er seine neue Hose auch sehr cool
und zieht sie jetzt im Wechsel mit der anderen an.

Ich schicke sie jetzt zum creadienstag,
zu HoT und

LG Ellen



Donnerstag, 15. Juni 2017

Mother Earth

Von diesem etwas langwierigen Projekt 
hatte ich euch schon ein paar Mal berichtet.

HIER hat alles angefangen, 
zusammen mit zwei Freundinnen.

Leider ist das nach und nach im Sande verlaufen
und meine Kreise lagen ewig hier herum,
weil ich alleine keine Lust hatte,
an diesem Mammutprojekt weiterzunähen.

Auf der Nadelwelt bekam ich aber eine Inspiration,
die Kreise zusammenzufügen, ohne den ganzen Quilt zu nähen.
So richtig gut hat mir das noch nicht gefallen,
also habe ich noch einen kleinen hellen Kreis genäht.
Und so sehen meine Kreise jetzt zusammen aus.
Dafür habe ich mir einen schönen Hintergundstoff
gesucht und werde sie jetzt darauf applizieren.

Den Zwischenstand schicke ich heute zum RUMS.

LG Ellen




Dienstag, 13. Juni 2017

Herzkissen zur Taufe

Eine liebe Kundin brauchte ein Geschenk zur Taufe und
hat sich von mir ein Herzkissen mit Namensstick gewünscht.

Den Wunsch habe ich ihr sehr gern erfüllt
und das Kissen pünktlich zum großen Fest genäht.
Die Stoffe hat sie sich selber ausgesucht
und ich finde die Kombi wunderschön.

Ich hoffe, die Feier war toll und das Geschenk kam gut an.

Das Herz schicke ich jetzt zum creadienstag,
zu HoT,
zur Kissenparty und

LG Ellen



Mittwoch, 7. Juni 2017

Carla

Trotzdem der Sommer noch auf sich warten lässt,
zeige ich euch heute ein absolutes Sommerteilchen.

Meine neue Bluse Carla,
den neuen Schnitt von SO-Pattern,
die ich für Stefanie probenähen durfte ! 

Carla ist eine angedeutete Wickelbluse,
ein wirklich raffinierter Schnitt, 
den man wahlweise mit langen oder kurzen Ärmeln nähen kann.
Allerdings habe ich einen sehr flutschigen Chiffon genommen,
der mich beim Nähen an den Rand des Wahnsinns getrieben hat,
weil er so gar nicht das gemacht hat, was ich wollte.

Darum hat meine Bluse auch weder lange noch kurze Ärmel, denn
kurzfristig hatte ich sogar überlegt, alles in die Ecke zu schmeissen 
und sie überhaupt nicht mehr fertig zu nähen ;-)

Zum Glück habe ich dann doch gewonnen
und nun eine wunderbar leichte Sommerbluse.

Und wie es bei so einem Projekt dann natürlich weiter läuft,
war für die Fotos dann weder gutes Wetter noch ein Fotograf zur Stelle.
Und darum gibt es heute leider diese Bilder für euch.

Aber ich lasse mir die Laune nicht verderben !
Ihr hoffentlich auch nicht ;-)

Die anderen Blusen könnt ihr euch HIER anschauen.

Ich schicke meine Bluse jetzt zum MeMadeMittwoch,

LG Ellen




Donnerstag, 1. Juni 2017

Carol mit Streifen

1 Stoff = viele Möglichkeiten

Das ist schon zum zweiten Mal das Motto bei pepelinchen.

Da stellt Petra jeden Monat einen tollen Stoff vor,
verkauft ihn extra für die Aktion zum Sonderpreis und
dann wartet sie gespannt, was man daraus zaubert.

Letztes Mal habe ich euch meine neue Efiara 
aus wunderschön weichem Strickjersey gezeigt.

Und heute zeige ich euch mein neues Sommerkleid
aus dem tollen Punta Yarn Jersey.
Ich habe den mit den schmalen Streifen genommen.
 Als Schnitt habe ich wieder Carol genommen,
ihn aber wieder mal sehr abgeändert :
Ich habe es in einem Stück zugeschnitten
den Ausschnitt vergrößert und
den Tunnelzug in der Taille weggelassen.
 Aber dafür hat mein Kleid Nahttaschen bekommen.

 Ich freue mich schon darauf, es zu tragen
und schicke es jetzt zum RUMS
und zu pepelinchen.

LG Ellen



Mittwoch, 31. Mai 2017

Karlsruhe Kissen

Heute zeige ich euch ein weiteres Erinnerungsstück
an das tolle Wochenende in Karlsruhe,
wo ich mit einer Freundin die Nadelwelt besucht habe.
An dem Samstag haben wir einen Handi-Quilter-Kurs besucht,
von dem ich euch HIER schon erzählt habe.

Dort haben wir große Teile mit der Longarm gequiltet
und durften sie zur Weiterverarbeitung mit nach Hause nehmen.

Aus dem kleinen Teil habe ich mir jetzt ein Kissen genäht,
was ich zum Kuscheln mit auf meine Gartenliege nehmen werde.

Jetzt schicke ich es aber erstmal zum AfterWorkSewing
und zur Kissenparty.

LG Ellen


Dienstag, 30. Mai 2017

Schlafshirt zum Vatertag

Zum Vatertag hat mein Mann ein neues Schlafshirt bekommen.

Passenderweise habe ich einen tollen Jersey dafür gefunden
- best dad -
 Als Schnitt habe ich mal wieder Walcheren von schnittreif genommen,
was eine tolle Schulterpasse hat und meinem Mann super passt.
 Auch von hinten sieht es toll aus :-)


Heute gibt es leider kein Tragefoto für euch,
aber ich schicke das Shirt jetzt zum creadienstag,
zu HoT und

LG Ellen




Dienstag, 23. Mai 2017

Collegetasche zum 18.Geburtstag

Am Sonntag waren wir zum Geburtstag eingeladen.

Der Sohn von Freunden wurde 18 Jahre alt.

Da er gerade Abitur macht und danach studieren wird,
habe ich ihm eine Collegetasche genäht.

Meine beiden Kids haben mich beraten,
damit sie auch schlicht und cool genug wird.
Der Schnitt ist Juniz von ki-ba-doo,
aber ich habe ihn ganz leicht abgeändert.

In der Tasche ist noch eine kleine Innentasche und
vorne unter der Taschenklappe sind auch noch ein paar Fächer.
Die Tasche ist so geräumig, 
dass ein großer Ordner darin Platz findet.

Also wird wohl auch der neue Laptop hinein passen.

Mein Sohn hat sich die Tasche für die Fotos mal umgehängt
und war auch begeistert von dem Ergebnis.
Verschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf.
Das finde ich schöner als Klettverschluss.

Der Beschenkte hat sich sehr gefreut und
die Tasche darf ihn dann demnächst zur Uni begleiten.

Ich schicke sie jetzt zum creadienstag,
zu HoT,
und zu den kreativen Adern.

LG Ellen





Donnerstag, 18. Mai 2017

Blumen-MugRug als Erinnerung

Von meinem Besuch auf der Nadelwelt Karlsruhe
habe ich euch HIER ja schon berichtet,
und auch von dem Handi Quilter Longarmkurs,
an dem ich teilgenommen habe.

Von dort durften wir unsere Versuchsteile mit nach Hause nehmen
und aus einem kleinen Teil davon habe ich mir einen MugRug genäht,
so dass ich jetzt noch eine schöne Erinnerung an das tolle Wochenende habe. 
Er liegt jetzt auf einer Kommode, 
an der ich oft vorbeikomme und mich freue.
Und momentan steht der wunderschöne Blumenstrauß darauf,
den ich am Muttertag von meinen Kindern bekommen habe.

Ich schicke den MugRug samt Erinnerungen zum RUMS
und wünsche euch einen sonnigen Tag !

LG Ellen



Dienstag, 16. Mai 2017

PaMico zum Geburtstag

Im April hatte mein Sohn Geburtstag und
ich habe ihm unter anderem einen Pullover geschenkt

Dafür habe ich einen neuen Schnitt ausprobiert - PaMico.

Für meine Kids nähe ich schon lange keine Kinderschnitte mehr
und für meinen Sohn sowieso weniger als für meine Tochter.

Darum musste der neue Pulli richtig cool, aber schlicht werden.

Der Schnitt ist wirklich toll und 
einen coolen Stoff hatte ich auch schon hier.

Leider konnte ich ihn zu keinem Tragefoto überreden,
aber er mag seinen neuen Pullover und trägt ihn gern
und ich darf sogar noch einen nähen.
Das Nähen gestaltete sich auch wieder einmal etwas schwierig.

Joker fand den Stoff nämlich auch so schön,
dass er ihn gleich belegen musste ;-) 
So kann doch keiner arbeiten ! ;-)
Oder was meint ihr ?

Ich freue mich, dass der Pullover trotzdem fertig geworden ist
und auch noch gefällt und schicke ihn jetzt 
zu Hot,
zum TeensPoint und

LG Ellen


Donnerstag, 11. Mai 2017

Bügelunterlage

Schon letztes Jahr habe ich ein kleines Bügeleisen geschenkt bekommen,
damit ich nicht immer aus dem Nähzimmer zum Bügelbrett laufen muss.

Bisher hatte ich allerdings noch nichts, worauf ich hätte bügeln können.

Die Bügelunterlagen, die man kaufen kann, gefallen mir alle nicht.

Auf der Nadelwelt Karlsruhe habe ich dann bei dem Workshop
für den wunderschönen Folded Star, den ich euch HIER schon gezeigt habe,
auf einer selbst genähten Bügelunterlage gebügelt und war begeistert.

Es gibt doch tatsächlich einen beschichteten Stoff extra dafür.
Den habe ich natürlich sofort gekauft und mir sofort
mit einem weiteren mitgebrachten Stoff eine große Bügelunterlage genäht.

Ich weiß leider nicht, wie der Stoff heißt.
Aber der Stand war von www.quiltfun.de.
Ich habe meine Bügelunterlage so groß gemacht,
dass sie auf meinen Tisch und auch auf meinen Zuschneidetisch passt.
Toll, oder ? So macht bügeln Spaß !

Ich schicke sie jetzt zum RUMS
und wünsche euch einen schönen Tag !

LG Ellen



Mittwoch, 10. Mai 2017

Efiara oder 1 Stoff - viele Möglichkeiten

Bei pepelinchen gibt es eine neue Aktion :
Da stellt Petra jeden Monat einen tollen Stoff vor
und verkauft ihn extra für die Aktion zum Sonderpreis.

Ich konnte mich beim ersten Stoff nicht entscheiden, 
ob ich mitmache, aber als der zweite vorgestellt wurde,
habe ich gleich beide zusammen bestellt.

Und jetzt freue ich mich über den kuschelweichen Strickjersey
und meine neue Efiara, die ich daraus genäht habe. 
Ganz besonders freue ich mich aber,weil dieser Schnitt schon so lange hier liegt,
ich ihn erst einmal in Gr.42 genäht habe und schrecklich an mir fand.

Das war aber im November 2015 auch der Grund,
warum ich endlich mit einem Sportprogramm begonnen
und meine Ernährung umgestellt habe.
Eigentlich wollte ich diese Fotos gar nicht zeigen, aber ich finde den Vergleich so krass.

Jetzt konnte ich mir die Efiara in Gr.38 nähen und fühle mich darin pudelwohl.
Und falls ihr euch über die komischen Fotos wundert :
Ich musste zum ersten Mal den Selfiestick meines Mannes benutzen,
weil wirklich niemand da war, der mich fotografieren konnte ;-)

Ich habe mich abgemüht und einen Lachanfall bekommen.
Dann stand plötzlich mein Sohn in der Tür und fragte mich,
warum ich denn ein "Deppenzepter" benutzen würde
und ob er mir nicht lieber helfen soll.
Das habe ich dankend angenommen.

Aber eins habe ich noch für euch !
Zum Glück hat mich keiner gesehen (hihi)

Ich schicke meine Efiara jetzt zu pepelinchen,
zum AfterWorkSewing 
und zum RUMS.

LG Ellen





Dienstag, 9. Mai 2017

Folded Star von der Nadelwelt Karlsruhe

Am Wochenende war ich mit einer lieben Bekannten
zum ersten Mal auf der Nadelwelt Karlsruhe.

Das war toll ! 
Ich war wieder bei den Anfängen meines Nähens.
Vor 16 Jahren habe ich in einem kleinen Patchworkladen
begonnen, Patchwork traditionell mit der Hand zu nähen
und auch zu quilten.

Am Samstag haben wir einen Kurs für Longarm Quilten besucht,
weil unser eigentlicher Handnäh-Kurs leider abgesagt wurde,
da die Kursleiterin krank geworden war.

Das war eine sehr spannende Angelegenheit,
mit der großen Maschine umzugehen,
aber ich bleibe doch lieber beim Handquilten meiner Quilts.

In einem kleinen Workshop am Freitag haben wir Kaleidoskop-Blöcke genäht
und dabei eine Schneidetechnik gelernt, 
wobei man die Teile ohne Schablonen zuschneidet.
Die sind noch nicht fertig. Mal sehen, was ich daraus noch nähe.

Und am Samstag kurz vor Schluss haben wir auch noch einen Folded Star genäht.
Meiner liegt schon auf unserem neuen Wohnzimmertisch
und passt perfekt zu meinen Teelichthaltern.

Und die Ausbeute ist natürlich auch nicht ohne ;-)
Zum Glück war mein kleiner Koffer auf dem Hinweg nur halbvoll (hihi)


Ich schicke jetzt alles zum creadienstag,
zu Hot und

LG Ellen