Dienstag, 25. Oktober 2016

Nähen am Sonntag

Am Sonntag hatte ich wieder lieben Besuch von Sabrina
und wir haben viele schöne Sachen genäht für mein Herzensprojekt

Nähen für die Kinderkrebsstation des Virchow Berlin.

Wir waren echt fleißig und haben 13 Mutperlentaschen geschafft,
weil Sabrina die Stoffe bereits zugeschnitten mitgebracht hat.


 Und weil dann noch Zeit war, haben wir noch 18 Katheterbeutel
in neutralen Farben mit verschieden bunten Bändern genäht.
Vielen Dank nochmal für deine Hilfe, liebe Sabrina !
Es hat mir wieder viel Spaß gemacht !


Jetzt schicke ich alles zum creadienstag,
zu HoT,
zu crealopee und

und morgen bringe ich die Tasche mit den vielen 
schönen (in den letzten Wochen gesammelten) Sachen zur Station.

Ich freue mich über jede noch so kleine Unterstützung !
Wer helfen mag, muss auch nicht unbedingt mit in die Facebookgruppe kommen,
sondern kann mich gern anschreiben.

LG Ellen




Kommentare:

  1. Hihi ;-) Nein, zuviele hab ich nicht und die wären auch zu groß für die Kids. Aber ich weiß jetzt wie es geht....!! Hab mir ja vor längerem schon 2 kleine Größen ausgedruckt und da werd ich jetzt hoffentlich bald mal tätig!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich sehr freuen ! :-) Und es werden auch große Mützen für die Teenies gebraucht.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  2. Da ward ihr aber fleißig. Toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß beim überreichen!
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber es ist schon ein mulmiges Gefühl, immer wieder auf die Station zu kommen, wo wir selber so lange Zeit verbringen mussten.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  4. Wow - Ihr seid ganz schön fleißig gewesen. Hut ab.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Da habt ihr beide aber einen sehr fleißigen, kreativen Sonntag verbracht! Werden die Mutperlentäschchen nach einem bestimmten Schnittmuster genäht? Sind andere Täschchen auch interessant?
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Mutperlentaschen schneiden wir die Stoffe immer 25cm breit und 20cm hoch zu. Kleiner sollten die Täschchen nicht sein, damit die vielen bunten Holzperlen hineinpassen, die die Kinder für jede Behandlung bekommen.
      Andere Täschchen sind auch interessant, wenn sie mindestens so groß sind. Und ein Reißverschluss wäre super, damit keine verloren geht.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  6. Hallo Ellen,

    da habt ihr wirklich ordentlich geschafft. :)
    Sehen prima aus die bunten Taschen...also wenn hier Zeit ist...

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Sachen sind ja auch toll und morgen in der Tasche für die Klinik dabei.
      Ich freue mich, dass du mich unterstützt ! Am Freutag kommt wieder ein Post dazu.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  7. ui, da wart ihr aber sehr fleißig! Sehen toll aus, die Täschchen! Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  8. Nach so vielen Taschen noch Zeit gehabt?? Ganz schön flott ward ihr da!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zu zweit geht das total leicht von der Hand. :-)
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  9. Wow! Tolle Idee und sehr schöne Taschen! Ihr seid spitze! Lg Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ellen,
    da wart ihr aber sehr fleißig. Schade, dass du so weit weg wohnst. Nach meinem Weihnachtsmarkt werde ich auch wieder etwas für dein Herzensprojekt nähen, wenn es meine Gesundheit zulässt.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schade. Mit dir zusammen würde mir das Nähen auch viel Spaß machen !
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  11. Ihr seid ja ein tolles Team ; )) und ward dazu noch sehr fleißig , freue mich für dich und die beschenkten Kinder,
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Teamwork wird auch jedesmal noch besser.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  12. Ja, im Team nähen ist toll! Ihr seid total fleißig gewesen - tolle Sachen sind da entstanden!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Oh, ward ihr fleißig, damit werdet ihr vielen Menschen in einer besonderen Situation sicherlich viel Freude machen. Ellen, du bist ein ganz besonderer Mensch.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache das, weil ich ja leider aus eigener Erfahrung weiß, wie es dort ist.
      Und das motiviert mich immer wieder aufs Neue.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen