Donnerstag, 22. September 2016

Nähen mit dem Tochterkind

Vorgestern hatte ich einen Näh-Abend mit meiner Tochter.

Sie wollte für ihre Reitlehrerin zum Geburtstag etwas nähen.

Da Claudi in ihrem Garten so viel Lavendel hat,
hatte sie mich nach Stoffresten für Lavendelsäckchen gefragt.

Das hat Nina zum Anlass genommen 
und ihr ein paar wunderschöne Säckchen zum Befüllen genäht.

Mal schauen, ob die Säckchen gut ankommen und ausreichen.
 

Ich habe währenddessen mal wieder meine Sticki angeschmissen
und mir ein Nadelkissen für den Arm gestickt.

Das habe ich schon mehrfach verschenkt,
hatte aber selber bisher noch keins.

Ich freu mich 
und schicke es zum RUMS,
zu crealopee und
zu meinen Herzensangelegenheiten.

LG Ellen





Kommentare:

  1. Hübsche Säckchen! Und das Kissen ist auch klasse, ich schmeiß aber immer alles in eine Magnetschale, das geht schneller ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nadelkissen sind immer überall, wo ich nicht bin ;-)
      Vielen Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  2. Cooles teil, bestimmt praktisch, obwohl ich mich glaub immer erstechen würde :) Un die Clips da nicht ranpassen
    LG Starky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Clips habe ich auch einen Behälter, aber manchmal brauche ich eben Nadeln.
      Vielen Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  3. Das Hand kissen ist ja cool ,sehr schöne Idee, hast du schön gemacht,liebe Ellen.
    Hab einen schönen Tag,liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine Stickdatei, die ich mal entdeckt hatte.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  4. Das Nadelkissen ist eine tolle Idee, schaut gut aus. Die Säckchen werden sicher auch gefallen.
    lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffen wir sehr.
      Vielen Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  5. Mensch...solche Säckchen könnte ich auch mal nähen...ich habe noch getrockneten Lavendel hier.
    Danke für die Inspiration! Und das Nadelkissen ist ja auch klasse!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Ich bin gespannt auf deine.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  6. Das sieht sehr hübsch aus!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ellen,
    das war sicher ein toller Nähabend! Für eine Reitlehrerin mußte natürlich auch der passende Stoff dabei sein, oder?
    Tja und das tolle Nadelkissenarmband ..... taraaaa .... das habe ich ja auch!
    Ich habe es ja seit der Herzwichtelaktion von dir in ständigem Gebrauch. So praktisch und man frag sich, warum man so etwas nicht schon länger hat ;)

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich ein toller Abend !
      Ich freue mich, dass dir das Nadelkissen immer noch Freude macht.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  8. Liebe Ellen,
    das war bestimmt ein schöner Abend, zusammen mit dem Tochterkind an der Nähmaschine zu sitzen und etwas Schönes zu Zaubern! ♥ Der Stoff dazu passt ja auch wirklich gut. :-)
    Dein Nadelkissen gefällt mir sehr, sehr gut. Die Stickdatei habe ich auch irgendwo hier und wollte sie immer mal anwenden. Hihihi ;-). Du hast immer so tolle Ideen, vielen Dank auch für die Verlinkung zu den Stick-Freuden!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, hier regnet es in Strömen!
    Mach einfach das Beste daraus! :-*

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      es war wirklich ein schöner Abend ! Und ich verlinke immer wieder gern bei dir.
      Bei uns scheint die Sonne (zum Glück).
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  9. Liebe Ellen,
    das war bestimmt ein sehr schöner Abend mit der Tochter zu nähen. Schöne Sachen habt ihr gemacht.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war toll !
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen