Dienstag, 30. September 2014

Kissen mit heilenden Herzen

Heute am creadienstag zeige ich euch ein Kissen, 
was auch zum Oktoberprojekt Stoffabbau bei Emma passt,
aber einen ganz besonderen Hintergrund hat.

Dieses Kissen ist für einen elfjährigen Jungen,
der jetzt ganz tapfer und stark sein muss.

Meine liebe Nachbarin, mit der ich jeden Morgen die Hunderunde mache,
hat mir tieftraurig von ihrer Freundin berichtet,
die von der Ostsee aus dem Sommerurlaub
zurück nach Berlin direkt in die Charité musste,
weil ihr Sohn Leukämie hat.

Das hat bei mir böse Erinnerungen geweckt,
denn auf dieser Station war ich vor sieben Jahren auch mit meinem Sohn Tom,
dem es heute zum Glück sehr gut geht.

Als Tom erkrankte, rief eine liebe Näh-Freundin von mir in unserer yahoo-Gruppe auf, 
"healing hearts" für Tom zu nähen und uns zu schicken.
Ich kann gar nicht sagen, wie viel Kraft ihm das gegeben hat.
Aus den ganzen schönen Herzen habe ich ihm einen Quilt genäht,
den ich euch HIER schon gezeigt habe.

Damals sind zwei Herzen übrig geblieben und lagen die ganzen Jahre behütet 
in einer Holzschatulle bei den vielen schönen Karten,
die Tom von den lieben Frauen zusammen mit den Herzen bekommen hat.

Jetzt haben sie ihre Bestimmung in einem Kissen gefunden
und ich hoffe, dass es dem Jungen genauso viel Kraft gibt,
wie er braucht, um gesund zu werden.

 Die Herzen habe ich mit einem tollen Sternenstoff gemixt
und einem fröhlichen Gelb umrandet.
Die Rückseite habe aus sonnengelbem Stoff genäht
und mit einem Hotelverschluss versehen.

Bei Tom sind gestern in einem Monat endlich die fünf Jahre 
nach Beendigung der Chemotherapie vorbei
und wir können nochmal mehr aufatmen.
Dafür bin ich unendlich dankbar !

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag
und vor allem immer viel Gesundheit !



Und es wäre toll, wenn sich der eine oder andere, der es noch nicht getan hat,
aufgrund dieser Geschichte bei der DKMS registrieren lassen würde !


LG Ellen


P.S. Jetzt schicke ich das Kissen noch zu Emma,
zum creadienstag,
zu crealopee und
zu Scharly.




Kommentare:

  1. Ich habe nun am frühen Morgen schon Tränen in den Augen...
    Wenn man soetwas hört (liest) werden die eigenen kleinen "Problemchen" so winzig!
    Ich drücke ganz dolle die Daumen das deine heilenden Herzen ein kleinwenig helfen...
    Eine liebe Geste von dir und das Kissen ist so schön.
    Auch für dich und deine Familie alles, alles Gute
    wünscht Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für eine traurige, aber zugleich mutmachende Geschichte! Mein Herz ist auch bei diesem elfjährigen Jungen und bei deinem Tom. Sie sollen beide gesund alte schrullige Opas werden dürfen. Das Kissen passt perfekt und der Junge wird sich sicherlich freuen!
    LG Uli
    PS: Ich bin registriert und es war total harmlos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uli !
      Toll, dass du registriert bist !
      Schrullig ist mein 14-jähriger manchmal heute schon. Und dann denke ich daran, dass es toll ist, dass er noch da ist, auch wenn er so ist.
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  3. Dein Kissen ist echt toll geworden , mein Opa hatte einen Gehirntumor und ich hatte Ihn damals auch ein Kissen genäht und das hatte er bei jeder Chemo mit dabei . Das ist echt eine schöne Geste und hilft Ihn bestimmt .
    Liebe Grüße , Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja schön. Ich hoffe, meins hilft dem Jungen auch.
      Vielen Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  4. Was für eine liebe Idee!
    Ich finde es toll, dass ihr so nicht nur etwas von eurem Erinnerungsschatz , sondern auch ganz viel Kraft und positive Energie verschenkt habt.
    So muss es einfach helfen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss es wirklich !
      Lieben Dank und LG zurück
      Ellen

      Löschen
  5. Eine tolle Idee! Ich wünsche dem Jungen und auch deinem Sohn alles, alles Gute und wünsche, dass beide gesund alt werden können.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte Gänsehaut beim Lesen deines Posts!
    Und auch ich drücke dem Jungen alle Daumen, dass auch ihm die Herzen zur Heilung verhelfen werden!
    Alles Liebe, du Liebe!

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee. Ich hoffe das Kissen gibt genug Kraft.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine traurige und gleichzeitig auch schöne Geschichte. Ich wette, dein wunderschönes Kissen wird diesem Jungen sehr viel Kraft schenken. Ich sende ihm unbekannter Weise die besten Wünsche und bin sicher, dass sie ihn finden werden.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mir auch sicher und danke dir dafür !
      LG Ellen

      Löschen
  9. Liebe Ellen, das Kissen sieht so schön aus da wird der Junge sich sicherlich riesig drüber freuen.

    Da du ja auch schon in dieser Situation mit deinem Sohn gewesen bist, ist es für dich bestimmt auch ein großes Bedürfnis diese 2 Herzen an den Jungen weiter zu geben. Ich hoffe sie helfen ihm genau so wie deinem Sohn.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen